3 Alternativen zu herkömmlichen Versicherungen

Versicherung Alternativen

Alternative 1: Zahlen Sie mit Ihrer bestehenden Versicherung.

In vielen Fällen, wenn Ihre reguläre Autoversicherung Kollisionsschäden an Ihrem versicherten Auto deckt, deckt sie auch Schäden an einer Kurzzeitmiete. Also überprüfen Sie erstmal ob Sie bereits eine integrierte Versicherung haben. Wenn es sich um Mietverträge handelt, können Sie einen Anspruch darauf erheben. Dennoch müssen Sie in der Regel den Selbstbeitrag Ihrer Versicherung bezahlen, und der Anspruch kann sich auf die nachfolgenden Jahresraten auswirken.

Alternative 2: Kreditkartenvorteile nutzen

Heutzutage bieten die meisten Kreditkarten eine „kostenlose“ Kollisionsdeckung für Autovermietungen, vorausgesetzt, Sie verwenden die Karte zur Sicherung der Miete. Eine typische Kreditkartenleistungsrechnung beschreibt die Deckung wie folgt:

„Körperliche Schäden und/oder Diebstahl des gedeckten Mietfahrzeugs. Gültige Nutzungsausfallgebühren, die vom Vermieter während der Reparatur des beschädigten Fahrzeugs ermittelt wurden und nicht zur Verfügung stehen, wie im Flottenauslastungsprotokoll des Unternehmens nachgewiesen. Angemessene und übliche Abschleppgebühren im Zusammenhang mit einem gedeckten Schaden, um das Fahrzeug zur nächsten qualifizierten Reparaturwerkstatt zu bringen.“

Beachten Sie, dass die Vorteile dieser typischen Visa-Karte nicht den verminderten Wert oder die Verwaltungskosten decken. Einige wenige Premium-Kreditkarten bieten eine primäre Kollisionsdeckung, d.h. die Karte übernimmt die volle Verantwortung für die Zahlung. Aber die Abdeckung der meisten Karten ist sekundär, d.h. die Karte nimmt nur das auf, was Sie nicht zuerst von Ihrer eigenen Versicherung wiederherstellen können. Und Sie müssen immer noch im Voraus an die Vermieter zahlen und dann die Rückerstattung bei Ihrem Kartenherausgeber beantragen.

*Diese Karte (und viele andere) zahlt nur dann den Nutzungsausfall, wenn sie durch das Protokoll des Vermieters bestätigt wird. Einige Vermieter arbeiten nicht mit Kreditkartenunternehmen zusammen, um solche Protokolle rechtzeitig zur Verfügung zu stellen.

Alternative 3: Autovermietungsversicherung für Dritte

Wenn Sie ein Auto über eines der großen Online-Reisebüros (OTA) wie Expedia oder Priceline mieten, bietet Ihnen die Agentur in der Regel die Möglichkeit, eine Kollisionsversicherung für ca. 10 $ pro Tag zu kaufen. Diese Deckung wird von einer Drittversicherungsgesellschaft wie der Allianz übernommen. Die Kosten sind viel geringer als die CDW des Vermieters, aber wie bei der Kreditkartenabdeckung, wenn Sie das Auto beschädigen, müssen Sie im Voraus bezahlen und später einfordern.

Typische Kollisionsdeckungen von Drittanbietern beinhalten ungefähr die gleichen Eventualitäten wie Kreditkartendeckungen, aber da sie mit der Buchung gruppiert sind, müssen Sie keine weiteren Ansprüche geltend machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.